Honorare & Rechtliches

Honorarausfälle
Wichtig ist, alle Einnahmeausfälle gut zu dokumentieren – als eigene Übersicht sowie für die Arbeit der Interessensverbände.

Aktuell gibt es schon mehrere Umfragen zum Thema u.a.
... vom Dachverband Tanz an alle Tanschaffenden: www.tanzraumberlin.de
... vom Bund der Szenographen: www.umfrageonline.com

Abgesagte Veranstaltungen, Auftritte, Workshops, Vorträge, Residenzen usw. sollten mit Datum, Zeit- und Gehaltsangaben sowie Veranstalterinfos (privatwirtschaftlich oder teilweise/komplett öffentliche Hand) dokumentiert werden. Der Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller in ver.di hat zudem eine Handreichung für die Unterstützung selbständiger und freier Kulturschaffender veröffentlicht, u. a. mit hilfreichen Vorschlägen zur Dokumentation von Verdienstausfällen:
www.vs.verdi.de/themen/nachrichten

Die Kanzlei Laaser hat einen Blogbeitrag zum Thema Ausfallhonorar erstellt:
www.kanzlei-laaser.com/ausfallentschaedigungen

Zum Umgang mit laufenden Projekten hat die Senatsverwaltung für Kultur und Europa ein Merkblatt veröffentlicht: www.berlin.de/sen/kultur/aktuelles

Eine Liste an Sofortmaßnahmen und Hilfen hat creative city gelistet:
www.creative-city-berlin.de/de/news

Darunter auch den Hinweis auf die Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten, bei der Inhaber*innen eines Wahrnehmungsvertrags aus der freien Szene eine einmalige Soforthilfe von 250 Euro beantragen können:
www.gvl.de/coronahilfe

Weitere Handreichungen von:
touring artists: www.touring-artists.info/home/corona-pandemie
verdi: www.verdi.de
Berliner Senat: www.berlin.de/sen/kulteu


Künstlersozialkasse und Finanzamt
Wer sein Einkommen aufgrund von Absagen nach unten korrigieren muss, sollte dies unbedingt auch der Künstlersozialkasse melden:
www.kuenstlersozialkasse.de/die-ksk/meldungen

Auf Antrag können beim Finanzamt laufende Vorauszahlungen zur Einkommensteuer bzw. Körperschaftsteuer herabgesetzt oder ausgesetzt werden. Fällige Steuerzahlungen lassen sich stunden, Säumniszuschläge können erlassen werden:
www.bundesfinanzministerium.de


Fehlt was?

Dieser Kompass wird ständig erweitert und aktualisiert. Bei Fragen, Anregungen und Informationen bitte eine Nachricht an
beratung(at)pap-berlin.de