Seminare & Workshops

Workshop Freies Arbeiten
mit Sabrina Apitz (Kulturförderpunkt) und Therese Schmidt (freie Regisseurin)
Zeiten: 7. April | 10:00 bis 12:30 Uhr, 8. April | 10:00 bis 12:30 Uhr
(Die angegebenen Termine sind Folgetermine)
Zugang: Das Angebot findet online statt, der Zugang wird bei der Anmeldung mitgeteilt.

Teil 1 (am 7. April): Freies Produzieren und sich vernetzten
Teil 2 (am 8. April): Förderlandschaft und Projektentwicklung
Der Workshop “Freies Arbeiten” richtet sich an Einsteiger in die freie Szene. Therese Schmidt und Sabrina Apitz beleuchten mit den Teilnehmer*innen die ersten Schritte in das freie Arbeiten: Wie schreibt man Konzepte und Anträge, die Aussicht auf Erfolg haben? Wie sieht die Förderlandschaft aus und welche Förderungen kommen für mich in Frage? Welche Vernetzungsmöglichkeiten gibt es? Wie arbeitet es sich im Kollektiv? Und was bedeutet das eigentlich - frei arbeiten?

Anmeldungen bitte bis spätestens 3. April 2020 an beratung(at)pap-berlin.de.


Informations-Veranstaltung zum Umgang mit Corona
mit Janina Benduski (PAP Berlin)
Zeiten: 16. April | 16:30 bis 18:00 Uhr (Achtung: Veranstaltung ausgebucht), 20. April | 16:30 bis 18:00 Uhr, 27. April | 16:30 bis 18:00 Uhr
Zugang: Das Angebot findet online statt, der Zugang wird bei der Anmeldung mitgeteilt.

Bedingung für die Teilnahme an den ersten Informations-Veranstaltungen des Performing Arts Programm Berlin ist das Versprechen, danach mindestens drei weitere Kolleg*innen zur aktuellen Situation zu beraten. #exponentielleswissen

Anmeldung bitte bis spätestens zum Abend vor der jeweiligen Informations-Veranstaltung unter: corona-info(at)pap-berlin.de


Strategieplanung in Krisenzeiten

Webinar mit Eva Hartmann
Zeiten: 23. April | 15:00 – 17:00 Uhr, 29. April | 15:00 – 17:00 Uhr, 6. Mai | 15:00 – 17:00 Uhr
(Die angegebenen Termine sind Folgetermine)
Zugang: Das Angebot findet online statt, der Zugang wird bei der Anmeldung mitgeteilt

Im Webinar in Form eines Action Learning Sets arbeitet man als Team, kommuniziert und lernt gemeinsam an einem direkten Problem/Aufgabe/Fragestellung. Pro Termin werden zwei Personen die Möglichkeit erhalten, ihre persönliche Fragestellung und Herausforderung in Bezug auf die durch das Coronavirus veränderte Lebens- und Arbeitssituation mit der Gruppe zu bearbeiten. Inhaltlich geht es darum, den Menschen in einem geschützten Rahmen zu assistieren, sich selbst mental und physisch zu rüsten und für die kommende Zeit aufzustellen. Was könnte ich machen in Zeiten, in denen Aufträge wegbrechen, keine Abläufe mehr in bekannten Bahnen laufen und Ideen gefragt sind, über die nächste Zeit zu kommen?

Anmeldungen bitte bis spätestens 17. April 2020 an beratung(at)pap-berlin.de.


Gastspielmanagement ohne Gast
Info-Veranstaltung mit Catherine Launay (angefragt)
Zeit: 28. April, 15:00 bis 17:00 Uhr
Zugang: Das Angebot findet online statt, der Zugang wird bei der Anmeldung mitgeteilt

Was kann man tun, wenn das eigene Gastspiel wegbricht? Wie können internationale Kooperationen trotzdem gestaltet werden und welche rechtlichen Vorgaben müssen beachtet werden?

Anmeldungen bis zum 16. April bitte an beratung(at)pap-berlin.de.

Anmeldung und individuelle Termine

Das Beratungsangebot ist für Kulturschaffende mit Berliner Meldeadresse kostenfrei. Lediglich eine Anmeldung ist für alle Angebote erforderlich. Das Team der Beratungsstelle steht jederzeit für Fragen, Anregungen und individuelle Terminvereinbarungen zur Verfügung.

Informationswünsche, Anmeldungen und Terminanfrage bitte an beratung(at)pap-berlin.de